watchOS 2, Hack4Life, Fabian Geissler, Apple Watch
Alle Informationen zur aktuellsten watchOS 2 Version im Beitrag von Fabian Geissler für Hack4Life. Pressebild von apple.com/pr

Letzten Montag hat Apple im Rahmen der World Wide Developer Conference neben iOS 9 und Mac OS El Capitan und watchOS 2 vorgestellt. Registrierte Entwickler können sich diese Beta Versionen bereits installieren. iOS 9 zieht sehr stark am Akku und viele Entwickler wollen nun wieder auf iOS 8.3 oder iOS 8.4 zurück. Wenn man auf der Apple Watch jedoch watchOS 2 Beta installiert hat, kann man die Apple Watch nicht mehr verwenden.

Eigentlich ist man es von Apple gewöhnt, dass man jedes Gerät selbst zurücksetzten kann. Nicht nur beim iPhone, iPad oder iPod touch funktioniert das, selbst den AppleTV kann man zurücksetzen. Apple scheint diese Option bei der Apple Watch allerdings entweder nicht so wichtig zu sein oder es für sinnlos zu halten.  Das Zurücksetzten ist überall mit dem sogenannten DFU Mode möglich. Der Device Firmware Upgrade Mode ist über eine spezielle Tastenkombination auf allen Apple Geräten aufrufbar, bis auf der Apple Watch.

Es gibt lediglich eine Option, wie man wieder auf watchOS 1.0.1 kommt und diese ist (leider) mit Kosten verbunden.

watchOS 2, Scribbels, Farbe, Hack4Life, Fabian GeisslerApple hat in der Apple Watch einen – mehr oder weniger – versteckten Port eingebaut, der es Apple erlaubt direkt Zugriff auf die Apple Watch zu erlangen ohne die Smartwatch mit einem iPhone koppeln zu müssen. So werden bei Servicearbeiten oder Reparaturen interne Diagnose-Datein verarbeitet und ausgelesen.
Und über genau diesen Port ist es auch möglich die Apple Watch wieder auf watchOS 1.0.1 zu bekommen.

Registrierte Entwickler können so, nachdem der Entwickler Account bestätigt wurde, ihre Apple Watch zu Apple einsenden und innerhalb von ein paar Tagen bekommt man die Smartwatch dann wieder mit watchOS 1.0.1 ausgeliefert. Der große Nachteil: Da dieser Service außerhalb der Garantieleistungen liegt (ist ja auch klar, Entwickler müssen sich darüber im Klaren sein!), verrechnet Apple für diesen Service eine Pauschale.

Es besteht allerdings die Hoffnung, dass mit watchOS 2 beta 2 ein Downgrade auch für Entwickler selbst möglich ist. Dies würde sich über die Installation eines eigenen Profiles aus dem Membercenter z.B. relativ gut und einfach realisieren lassen.

Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden und berichten, sobald wir weitere Informationen haben. 🙂 Wer hat watchOS 2 bereits auf seiner Apple Watch installiert und wie zufrieden seid ihr? Schreibt’s in die Kommentare.

TEILEN
Vorheriger ArtikelWWDC15: Das erwartet uns
Nächster ArtikelWarum San Francisco?
Seit mehr als 6 Jahren beschäftige ich mich nun mit Apple, dem Jailbreak und all seinen Facetten! Das testen von Produkten, Apps und Tweaks aus der Jailbreak Szene gehören mittlerweile schon fast zum Tagesablauf. Alle Neuigkeiten aus der Welt von Apple und co. fasse ich ebenfalls für euch kompakt und verständlich zusammen.

1 KOMMENTAR

  1. Hallo, bin zufrieden mit 2.o

    Akku am ersten Tag geladen und alle Einstellungen so belassen wie von Apple vorgegeben => 12h Akku bei der Watch und beim IPhone 6 auch nur noch 20 % Akku nach den 12h.

    Danach Einstellungen optimiert (also alles abschalten was nicht benötigt wird ) => 38h Akku bei der Watch und beim IPhone 6 noch 60% Akku.

    Aktuell laufen :Wetter APP, Bewegungs App, Akku Anzeige, Play App und die Uhr Anzeige (auf schlicht eingestellt – Akku, Tag und Datum wird angezeigt).

    Wenn Kontakte gepflegt sind, dann kann auch direkt über die Uhr telefoniert (ohne das Handy aus der Tasche zu holen) oder Emoticons SMS verschickt werden.

    Weitere Funktionen der Uhr:

    Mails, iMessages lesen und löschen (Antworten nur mit Kurzinfo, Emoticons und Spracheingabe)

    Fernauslöser für die Kamera des IPhones

    Karten-App (zeigt an wo man sich befindet), durch Spracheingabe kann ein Ziel gesucht werden: Alternativ kann die Navigation am MacBook vorbereitet werden, dann einfach ans Handy schicken und durch scrollen auf der Uhr das Ziel wählen).

    Whatsapp lesen , FB Nchrichten lesen

    Die Uhr kann auch ohne IPhone genutzt werden:

    Aktivität (Training protokollieren)

    Uhrenfunktionen (Wecker, Timer und Stoppuhr)

    Musik wiedergeben (bis zu 2GB Musik auf die Uhr syncen)

    Fotos anzeigen (diese auf die Uhr syncen)

    Fazit: Sie kann doch mehr als man vorher gedacht ,wenn sie richtig genutzt wird oder auf die Person eingestellt ist die sie nutzt.

Sag uns deine Meinung