LG Signature OLED M ohne Kabel auf CES vorgestellt

0
LG Signature OLED M auf der CES ohne Kabel vorgestellt / Bild: LG

LG stellt bekanntlich auf der CES in Las Vegas seine Fernsehneuheiten vor. So auch dieses Jahr: der LG Signature OLED M kommt als erster Fernseher der Marke fast ohne Kabel aus. Lediglich ein Stromkabel für die Versorgung des OLED Panels wird noch benötigt. Wie genau dies funktioniert erklären wir im Beitrag.

Bild- und Audiosignale werden beim LF OLED TV M3 mittels Zero-Connect-Technologie übertragen. LG will somit für mehr Freiheiten bei der Standortwahl vom Fernseher sorgen.

Zero Connect Box

Der 97" große LG Signature OLED M3 TV steht in einem großen Raum an der Wand. Die schwarze Zero-Connct-Box befindet sich in der Mitte vom Raum und übertrage das Audio- und Videosignal kabellos zum TV
LG Signature OLED M mit Zero Connect Box / Bild: LG

Im Lieferumfang ist die Zero Connect Box enthalten. Diese übertragt die Audio- und Videosignale ohne Kabel und laut eigenen Angaben ohne Qualitätsverluste funktioniert. Die Zero Connect Box bietet auch mehrere HDMI Anschlüsse, um beispielsweise Spielkonsolen, Set-Top-Boxen oder auch eine Soundbar anzuschließen. Auch der TV Anschluss selbst erfolgt über diese Box.
Mithilfe der Box erspart man sich den Zugang zur Rückseite des Fernsehers. Dieser kann dadurch fest an der Wand angebracht werden.

Laut eigener Aussage hat LG bei der Entwicklung der Zero Connect Technologie auf eine Übertragung mit sehr geringer Latenz geachtet. So sollen Audio und Bild jederzeit synchron gehalten werden. Wem die Latenz trotzdem noch etwas zu hoch ist, der kann die Antenne der Box manuell nachjustieren.

Signature Fernseher mit 97 Zoll

Der OLED TV M3 wurde auf der CES nur in einer Größe vorgestellt – 97 Zoll. Wenn LG mit der Zero-Connect-Technologie Erfolg hat, ist es aber auch wahrscheinlich, dass die Technologie Einzug in die “kleineren” TV Modelle nimmt. Der LG Signature OLED M verfügt über ein 120Hz-Panel und 4k-Auflösung.

Mit dem 97 Zoll großen TV spricht LG natürlich nur eher das Premium Segment an, denn Platz für einen so großen Fernseher findet man nur in den wenigsten Haushalten. Im Lieferumfang ist übrigens ebenfalls eine Wandhalterung enthalten. Wann und zu welchem Preis der Fernseher erhältlich sein wird, ist aktuell nicht bekannt. Wir vermuten jedoch, dass dieser im Q2/Q3 dieses Jahres auf den Markt kommen wird.