iPhone XR - Das bunte Smartphone von Apple, iPhone Xs vergleich, Review, Hack4Life, Fabian Geissler, Apple,
iPhone XR - Das bunte Smartphone von Apple

Seit dem 26. Oktober ist das iPhone XR von Apple erhältlich. Es ist eine abgespeckte Version von dem iPhone Xs und überrascht uns nicht nur mit der Qualität, bunten Farben sondern auch der Software.

Alles is bunt – das iPhone XR

iPhone XR in Koralle, Gelb und Weiß, Hack4Life, Review, Fabian Geissler, online, Apple
iPhone XR in Koralle, Gelb und Weiß

Das neue iPhone gibt es in den Farben weiß, schwarz, Blau, Gelb, Koralle und als (PRODUCT)RED Edition. Besonders gut gelöst hat Apple dabei den Übergang zwischen Rückseite und Rahmen, denn dieser ist inn der gleichen Farbe gehalten und dadruch wirkt das Gerät gleich noch einmal etwas hochwertiger. Die Displays bei allen Geräten sind in schwarz, was gerade bei der weißen Rückseite einen interessanten Kontrast hervorbringt.

iPhone XR in schwarz, Hack4Life, Fabian Geissler, Apple, iOS 12, Test, Review, Bericht
iPhone XR in schwarz

Wir haben uns im Apple Store einmal umgehört und die Meinungen von iPhone XR Käufern angehört. Die neuen Farben kommen gut an, das (PRODUCT) RED Modell kommt durch die Kombination von rot und schwarz besonders gut an und auch die Farbe “Koralle” und Blau sind sehr beliebt.

Liquid Retina – Was ist das?

Den Grund, warum das iPhone XR günstiger als die anderen neuen iPhones ist, findet man im verbauten Display. Dieser ist nicht wie beim iPhone X/Xs ein OLED Bildschirm, sondern lediglich ein Liquid Retina Bildschirm, der mit LCD Technologie arbeitet.
Für einen normalen Benutzer unterscheidet dieser sich so gut wie garnicht vom OLED Bildschirm der anderen iPhones. Ohne diesem Schritt wäre es Apple nicht möglich gewesen die Kosten für das iPhone senken und dadurch ein preiswerteres Modell auf den Markt zu bringen.

Die Kamera – einfach und tortzdem stark

iPhone XR in Blau mit einer Linse, Hack4Life, Fabian Geissler, Review, Bericht, Apple, iOS 12
iPhone XR in Blau mit einer Linse

Auf der Rückseite vom iPhone XR findet man nur eine Linse. Seit Generationen setzt Apple bei seinen Plus Modellen auf eine zweite verbaute Linse, jedoch nicht beim iPhone XR. Besonders spannend wird es allerdigns erst, wenn man die Kamera App öffnet: Denn hier findet man auch den Porträt Modus. Auch mit nur einer verbauten Linse schafft das iPhone es trotzdem großartige Fotos im Porträt Modus einzufangen.
Abstriche muss man hier aber trotzdem machen, denn entgegen dem iPhone Xs gibt es nur drei verschiedene Modi zum auswählen im Porträt Modus (beim iPhone XS sind es fünf).

Gleicher Prozessor wie das iPhone Xs

Wer man denkt, dass Apple beim Prozessor gespart hat und hierbei eine ältere Generation verbaut hat, der wird enttäuscht. Im iPhone XR ist der exakt gleiche A12 Prozessor wie im iPhone Xs/Xs Max verbaut. Somit laufen Apps alle gleich schnell, zuverlässig und effizient. Das System läuft geschmeidig, man hat keine langen Wartezeiten und schnell wird einem klar, dass Apple hier einen guten Job geleistet hat.

Lagernde iPhones zum Marktstart!?

Zum Marktstart sind alle iPhone XR Modelle in allen Variationen verfügbar, was für ein neues Modell von Apple eher ungewöhnlich ist. Doch auf Nachfrage bei den Mitarbeitern ist die Nachfrage alles andere als gering. Durch den verspäteten Marktstart konnten mehr Modelle produziert und an die Stores geliefert werden. Genaue Zahlen durften uns die Mitarbeiter selbstverständlich nicht verraten, aber es ist im Vergleich zum Markstart vom iPhone XS/XS Max eine deutliche Steigerung.

Für wen eignet sich das iPhone XR?

iPhone XR (PRODUCT) RED Edition, Hack4Life, Fabian Geissler, Review, online, iOS 12, Apple
iPhone XR (PRODUCT) RED Edition

Wer aktuell ein iPhone 6 oder iPhone 7 in Verwendung hat, der wird vom iPhone XR absolut fasziniert sein! Auch iPhone 8 Besitzer kommen auf Ihre kosten und werden mit dem iPhone XR vollstes zufrieden sein. Am Anfang wird es wohl einige Tage brauchen, bist man sich auf das etwas größere Gerät gewöhnt hat, jedoch ist der Umstieg schnell und auch vollkommen unkompliziert.

Für iPhone 5/5S/SE Besitzer wird der Umstieg definitiv nicht leicht fallen, denn das Gerät ist doch um einiges größer, aber es liegt gut in der Hand. Durch den Aluminiumrahmen ist das Gerät auch nicht wirklich rutschig und iOS 12 läuft selbstverständlich auch flüssig auf dem Gerät.

Sag uns deine Meinung