Es gibt haufenweise Schutzfolien für das iPhone. Auch gibt es genügend für das iPhone 6/6s und das iPhone 6 Plus/6s Plus. Besitzer dieser Geräte wissen, dass der Bildschirmrand nicht gerade in den Aluminiumrahmen übergeht, sondern dass dieser Übergang leicht abgerundet ist. Es gab eine einzige Schutzfolie die den abgerundeten Rand mitschützte und auch gut aussah, jedoch hatte die GLAZ Displayschutzfolie einen kleinen aber feinen Nachteil: das Anbringen einer Hülle war nicht mehr möglich. Nun kommt CellBee ins Spiel: Die Displayschutzfolien von CellBee ermöglichen die Anbringung von Hüllen! Doch dazu gibt es später im Review noch mehr zu lesen und auch Bilder als Beweis. 

Die Verpackung

CellBee, Verpackung, Hack4Life, Fabian Geissler, Review, Meinung
Die Verpackung

Die Verpackung sticht natürlich jedem als erstes in Auge und sorgt schon einmal für den ersten Eindruck. Dieser ist überraschend gut, wenn man die Geschichte hinter der Verpackung kennt. Die Verpackung wird in Franken hergestellt und dabei wird wert gelegt, dass soweit wie möglich auf Plastik verzichtet wird und recyclebare Stoffe verwendet werden.

Die Schutzfolie

CellBee, Verpackung, Hack4Life, Fabian Geissler, Review, Meinung, Displayschutzfolie
Die Displayschutzfolie

Wenn man die Verpackung öffnet, sticht einem sofort die knallgelbe Displayschutzfolie ins Auge. Doch keine Sorge, gelb ist nicht der Displayschutz selbst, sondern nur der Schutzfilm des Panzerglases, der vor dem anbringen entfernt wird.

Panzerglas?

Für den ultimativen Schutz wird bei den Displayschutzfolien auf Panzerglas gesetzt. In der Praxis bedeutet das, dass bei einer Beschädigung das Panzerglas beschädigt wird und bricht, nicht jedoch der eigentliche Bildschirm eures iPhones. Damit es allerdings soweit kommt, muss man wirklich an die Grenzen der Belastbarkeit mit seinem iPhone gehen.

Das Anbringen

CellBee, Verpackung, Hack4Life, Fabian Geissler, Review, Meinung, Displayschutzfolie, Anbringen, Anleitung, How-To
Anbringen der CellBee Folie

Das Anbringen der CellBee Folie ist sehr einfach und ist innerhalb ein paar Minuten erledigt.

  1. Entfernt den gröbsten Dreck mit dem „Cleaning Wipe“ Tuch. Geht hierbei sehr gründlich vor, bis ihr keinen Staub mehr auf dem iPhone feststellen könnt. Achtet auch auf die Ränder vom Bildschirm und den Lautsprecher an der oberen Seite der Front sowie den Home Button. Auch hier sollte sich kein Staub/Dreck mehr befinden.
  2. Nachdem ihr alles gründlich sauber gemacht habt, könnt ihr mit dem Mikrofaser-Tuch noch einmal alles trocken wischen.
  3. Betrachtet den Bildschirm aus mehren Winkeln und sorgt dafür, dass genug Licht in dem Raum vorhanden ist. So könnt ihr auch kleine Staubkörner leichter finden und anschließend mit dem „Screen Dust Absorbent Sticker“ vorsichtig vom Display abtupfen.
  4. Wenn ihr sicher seid, dass der Bildschirm komplett frei von Fusseln und Staubkörnen bzw. Fingerabdrücken ist, könnt ihr nun die Displayschutzfolie anbringen.
  5. Entfernt hierfür den gelben Schutzfilm auf der Rückseite der Panzerglasfolie vorsichtig und achtet darauf, dass ihr mit euren Fingern nicht auf die Rückseite der Folie kommt.
  6. Nehmt euch Zeit beim positionieren über dem iPhone, wenn alles in Ordnung ist, legt die Folie auf das iPhone und drückt sie fest.
    Tipp: Streicht von der Mitte des Bildschirmes nach außen.
  7. Die Folie sollte nun perfekt sitzen, solltet ihr Luftblasen finden, könnt ihr diese mit dem mitgelieferten Plastikteil oder einer alten Karte (z.B. Kundenkarte eines Geschäftes) oder euren Fingernägeln entfernen.
    Tipp: Drückt die Folie auf um den Home Button herum fest an, damit sich darunter keine Luftblasen verstecken können.

Pro Tipp: Das blasenfreie Anbringen der Schutzfolie ist nach dem Duschen im Badezimmer am leichtesten. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit befinden sich in der Luft fast keine Staubpartikel mehr und ihr verringert somit die Gefahr auf den Einschluss von Schmutzpartikeln und Staubkörnern unter der Folie enorm!

So sieht das Ergebnis nach dem Anbringen der CellBee Folie auf dem iPhone 6s Plus aus:

CellBee, Verpackung, Hack4Life, Fabian Geissler, Review, Meinung, Displayschutzfolie, Anbringen, Anleitung, How-To, Passgenau
Passgenauer Halt

Eine Hülle ist möglich!

CellBee, Verpackung, Hack4Life, Fabian Geissler, Review, Meinung, Displayschutzfolie, Anbringen, Anleitung, How-To, Passgenau, Hülle, Beispielbild, Beispielfoto
CellBee + Hülle

Ein wirklich großer Pluspunkt für das Produkt von CellBee ist, dass das anbringen einer Hülle problemlos möglich ist. Wir haben für das obige Foto eine 0.3mm dicke Hülle verwendet, die nicht nur unauffällig ist, sondern das iPhone trotzdem schützt. Die Shumuri Hülle für das iPhone 6/6s und das iPhone 6 Plus/6s Plus ist in unterschiedlichen Farben erhältlich und mit nur 3g sehr leicht. Die Hülle kann direkt vom Hersteller bezogen werden.

Die obenstehende Bildergallerie zeigt das iPhone 6 Plus mit montierter CellBee Schutzfolie und der Shumuri Hülle. Danke an unsere Leserin Tina für die Bereitstellung der Bilder!

Preis

CellBee spielt sich ungefähr in der gleichen Preisklasse wie die GLAZ Displayschutzfolie, hat allerdings auch hier einen entscheidenden Vorteil: keine Versandkosten (nur innerhalb Deutschlands, Versand nach Österreich: 3,25€)!

Rechnet man den Versand also noch dazu, ist CellBee alles in allem dennoch viel preiswerter.

Die Displayschutzfolie von CellBee gibt es für das iPhone 6/6s bzw. das iPhone 6 Plus/6s Plus in den Farben weiß und schwarz. Dies hängt jedoch von der Farbe eures iPhones ab. Es gibt das CellBee Premium Panzerglas für folgende Smartphones (die Smartphone-Namen sind zum entsprechenden Produkt auf Amazon verlinkt):

Wie man aus der obenstehenden Liste erkennen kann, können nicht nur iPhone Nutzer von CellBee profitieren, sondern auch Besitzer von Sony- und Samsung- Smartphones.

CellBee findet ihr auch auf Facebook und Instagram, schaut doch mal vorbei!
Wenn euch dieses Review gefallen hat, teilt es doch auf Facebook mit euren Freunden. Bei Fragen könnt ihr einfach die Kommentarfunktion am Ende des Beitrages verwenden.
An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei CellBee für die Bereitstellung der Schutzfolie bedanken!

 

 

5 KOMMENTARE

Sag uns deine Meinung