HomeKit Integration, iOS 8, iOS 9, Fabian Geissler, Hack4Life
HomeKit in iOS 8 als mächtiges Feature bereits integriert

Ja, es ist in aller Munde: HomeKit. Apple hat mit iOS 8 über 400 neue Schnittstellen für Entwickler vorgestellt, doch alle sind noch nicht voll einsetzbar. Eine Schnittstelle mit dem wohl größten Potential ist HomeKit. Entwickler können so ihre Geräte direkt über eine Anwendung zentral steuern und auch über Siri aktivieren oder regeln.

Smart ist die Zukunft

Das Smartphone kennt bereits jeder und fast alle haben es. Gerade im Kommen sind nun die Smartwatches und auch das Smarthome. Doch was ist dieses Smarthome eigentlich? Essen kann man es auf jeden Fall nicht, aber essen machen geht z.B. mit einem Kochherd oder einer Mikrowelle die zentral über eine App gesteuert werden kann. Es klingelt an der Türe und ihr seid aber gerade im Garten beschäftigt und wollt nachsehen wer an der Türe ist? Kein Problem, wenn ihr eine Türklingel mit Kamera habt, könnt ihr euch somit den Besucher über euer Smartphone ansehen und eventuell auch die Türe öffnen. All diese Funktionen und noch viele weitere lassen sich über die HomeKit Schnittstelle in iOS 8 zusammenführen und steuern.
Mittlerweile gibt es schon ziemlich viele Geräte, die HomeKit unterstützen, eine Liste dieser Geräte kann man hier finden.

Zentrale Steuerung mit dem AppleTV 4

Der AppleTV hat schon lange kein Update mehr bekommen und was bietet sich hierfür besser an als die WWDC (World Wide Developer Conference) von Apple? Nächste Woche findet am Montag Abend die Keynote statt (wir berichten live) und neben iOS 9 und dem neuen Mac OS X Betriebssystem ist ein neuer AppleTV zu erwarten. Der AppleTV 4 soll die zentrale Steuerungseinheit für den Haushalt sein, der alle HomeKit Geräte zentral verwaltet und vereint.

Potential oder Hype?

Hat HomeKit wirklich Potential oder ist es nur ein vorübergehender Hype? Die Geräte, die es aktuell gibt sind leider nicht alle erschwinglich für den Otto-Normalverbraucher. Wir hoffen, dass sich hier in Zukunft noch einiges tun wird. Sobald viele Hersteller ihre Geräte in den Regalen der Elektronik-Fachgeschäfte zum Verkauf anbieten, wird auch der Preis fallen.

HomeKit von Apple hat definitiv noch viel Potential. Aktuell gibt es noch keine App mit der man all seine Geräte auf einem Ort kontrollieren, verwalten und einstellen kann. Dies wird sich hoffentlich mit iOS 9 ändern. Ich denke da an eine Health ähnliche App für die Smarthome-Geräte, die eine zentrale Steuerung auf dem Smartphone erlaubt. Der AppleTV könnte zuhause somit als Hub für die Smarthome Geräte dienen, der anschließend eine sichere Übertragung in das Internet ermöglicht. Apple wird sich hier allerdings im Punkto Sicherheit etwas raffiniertes einfallen lassen, denn viele wird der Sicherheitsaspekt der HomeKit Geräte ein großer Entscheidungsfaktor vor dem Kauf sein.

Wie steht ihr zum Thema HomeKit? Hinterlasst ein Kommentar, wir freuen uns darauf! 🙂

 

2 KOMMENTARE

  1. Also wenn es die Preise zulassen, dann bin ich voll dabei, da ich solche Möglichkeiten stark nutzen würde und davon begeistert bin.
    Ich habe nur irgendwo von angeblich verlässlicher Applequelle gelesen, da es jetzt noch nicht zur neuen Apple-TV Präsentation kommen wird, da es noch nicht ganz fertig ist. Mal sehen was kommt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here