Apple hat auf der iPhone 7 Präsentation ein Feature beim iPhone 7 Plus vorgestellt, welches mit den zwei Kameras funktioniert und unglaubliche Bilder liefern soll: den Porträt Mode. Bilder die in diesem Modus aufgenommen werden haben einen sogenannten Tiefeneffekt, welcher ein Objekt im Vordergrund optisch hervorhebt und dadurch mehr Tiefe erzeugt.

Wir haben den neuen Porträt Modus exklusiv vorab getestet und für den ersten Versuch von Apple ist das Feature mehr als gelungen, jedoch gibt es auch seine Grenzen und Schwachstellen.

Was ist der Porträt Modus und was bringt mir der Tiefeneffekt?

Der Portrait Modus ist eine weitere Funktion für die Kamera, mit der man ähnlich wie bei einer Spiegelreflexkamera das Objekt im Vordergrund scharf ablichten kann und der Hintergrund ist dabei unscharf. Für diesen Effekt muss man in der Fotografie mit einer sehr großen Blende fotografieren, was sich auch preislich bemerkbar macht.

Apple geht nun mit seinem neuen Flaggschiff, dem iPhone 7 einen Schritt weiter und ermöglicht es nun quasi jedem Aufnahmen zu machen, welche besonders hervorstechen.

Wie bei einem HDR Foto gibt es in den Einstellungen unter dem Menüpunkt Fotos & Kamera den Abschnitt Porträtmodus. Hier kann man einstellen, ob man das eigentliche Foto (ohne Tiefeneffekt) behalten möchte oder nicht.

iPhone 7 Plus, iOS 10.1, Porträtmodus, Optionen, Speicher optimieren, Foto behalten, Hack4Life, Fabian Geissler, Tipp, Trick, Anleitung, So funktionierts
Einstellungen -> Fotos & Kamera

Damit ihr mehr Speicherplatz auf eurem Gerät frei halten könnt, empfiehlt es sich diese Option zu deaktivieren, denn dadurch werden zwei Fotos in voller Auflösung auf eurem Gerät gespeichert.
Wenn ihr allerdings am Anfang sehen wollt wie gut der Effekt zur Wirkung kommt, könnt ihr diese Option ruhig aktiviert lassen.

Alle Fotos mit Tiefeneffekt auf einem Blick!

Wenn ihr viele Aufnahmen habt, wird es auf Dauer schwierig eure Fotos mit dem Tiefeneffekt herauszufiltern. Deshalb wird automatisch ein Smart Album von iOS erstellt, in welchem ihr alle Fotos mit Tiefeneffekt noch einmal finden könnt. 🙂

So findet ihr den Porträt Modus

Der Porträt Modus ist in der Kamera App integriert und muss nicht erst extra aktiviert werden.

Porträt Modus beim iPhone 7 Plus, Fabian Geissler, Hack4Life
Porträt Modus beim iPhone 7 Plus

Wischt einfach von rechts nach links wenn ihr in der Kamera App seid und ihr gelangt zum Porträt Modus.

So funktioniert der Porträt Modus

Damit der Porträt Modus funktioniert braucht ihr ein Motiv, welches sich vom Hintergrund abhebt, am Besten durch räumliche Entfernung. Je weiter weg euer Motiv vom Hintergrund ist, desto besser wirkt dann das Endergebnis!
Nun müsst ihr nur noch die Kamera App öffnen und in den neuen Modus wechseln.

Portrait Mode, iPhone 7 Plus, Anleitung, Tipps, Tricks, Hack4Life, Fabian Geissler
Kamera App öffnen und zu Porträt swechseln

Wenn ihr euch zu nah an eurem Motiv befindet, bekommt ihr die Meldung „Weiter entfernen“ eingeblendet. Tretet anschließend einfach ein paar Schritte zurück, solange bis die Schrift Tiefeneffekt gelb ist.

Portrait Mode, iPhone 7 Plus, Anleitung, Tipps, Tricks, Hack4Life, Fabian Geissler
Sobald Tiefeneffekt gelb dargestellt wird, ist der Modus aktiv

Nun könnt ihr schon in der Vorschau erkennen, dass der Hintergrund unscharf ist und nur euer Motiv gestochen scharf ist. Der Tiefeneffekt ist nun aktiv und ihr könnt noch Anpassungen vornehmen wie z.B. den Fokus genau auf eine bestimmte Blüte legen oder die Helligkeit verringern oder erhöhen (im Fall unseres Motivs).
Wenn ihr jedoch mehr vom Bild selbst einfangen wollt, solltet ihr daraufhin achten, dass ihr euch nicht mehr als 2,40m von eurem Motiv entfernt, denn ab dieser Grenze ist es nicht mehr möglich ein Foto mit dem Tiefeneffekt zu machen, dies wird aber dann auch explizit angezeigt.

Portrait Mode, iPhone 7 Plus, Anleitung, Tipps, Tricks, Hack4Life, Fabian Geissler
Ihr dürft euch max. 2,40m von eurem Motiv entfernen

Während ihr dann das Foto macht müsst ihr euer iPhone still halten, da das Foto – ähnlich wie bei einer HDR Aufnahme ca. 2 Sekunden dauert bis es fertig ist.
Aber immerhin kann sich das Ergebnis dann doch sehen lassen, oder? 😉

Tiefeneffekt, iPhone 7 Plus, iOS 10.1, Beta, Porträt Modus, Portrait Mode, Fabian Geissler, Hack4Life
Das fertige Bild mit Tiefeneffekt

Beispielbilder

Wir haben am Wochenende den Porträtmodus bereits ausgiebig getestet und sind wirklich fasziniert, wie gut die Bilder eigentlich geworden sind. Doch am Besten macht ihr euch einfach selbst ein Bild davon. In den nächsten Bildern könnt ihr euch jeweils immer das Bild einmal ohne und einmal mit dem Tiefeneffekt ansehen. 🙂

 

 

 

 

 

Gibt es noch Schwachstellen?

Die Frage die sich nun viele stellen werden, ist ob es beim Porträt Modus noch Schwachstellen gibt oder irgendwelche Punkte auf die man achten sollte.
Da die Funktion noch neu ist, kann man sich nicht erwarten, dass der Modus zu 100% einwandfrei funktioniert. Überraschenderweise gibt es bis auf ein paar kleine Ausnahmen nichts an dem neuen Modus auszusetzen.
Nehmen wir doch einmal die folgenden zwei Bilder her und vergleichen die Bilder mit ihren Versionen ohne dem Tiefeneffekt:

Bei dem Bild mit den Flaschen wird der Verschluss nicht richtig erkannt, weil die Rundung eine helle Fläche ist und nicht räumlich erkannt wird.
Bei dem zweiten Bild werden einige Blätter, die näher bei der Kamera sind ebenfalls unscharf dargestellt. Dies liegt daran, dass der Kontrastunterschied zwischen den einzelnen Blättern und dem Gras am Boden zu gering ist.Das sind die einzigen zwei Sachen, die uns aufgefallen sind, ansonsten funktioniert der neue Modus überraschenderweise extrem präzise, schnell und überzeugt auch in der Bildqualität.

Tipps für das perfekte Foto!

Wenn ihr selbst Fotos mit dem Porträtmodus machen wollt, achtet am besten darauf, dass ausreichend Licht vorhanden ist, denn je dunkler es wird, desto schneller nimmt leider auch die Bildqualität ab.

Der Modus ist zwar eigentlich für Personenaufnahmen gedacht, jedoch eignet er sich auch super für Tiere, Landschaften, Dinge usw.! Probiert es doch einfach selbst einmal aus und ihr werdet sehen wie viel Spaß ihr damit haben werdet!

Hinweis: iOS 10.1 und ein iPhone 7 Plus sind für diesen Modus Voraussetzung. Beim iPhone 7 Plus wird mit den zwei Kameras der Effekt erstellt.

Welches unserer Testbilder ist euer Favorit? Schreibt es in die Kommentare! 🙂

TEILEN
Vorheriger ArtikeliPhone 7 Plus im Review
Nächster ArtikelMega AppleID Hack?!

Seit mehr als 6 Jahren beschäftige ich mich nun mit Apple, dem Jailbreak und all seinen Facetten! Das testen von Produkten, Apps und Tweaks aus der Jailbreak Szene gehören mittlerweile schon fast zum Tagesablauf. Alle Neuigkeiten aus der Welt von Apple und co. fasse ich ebenfalls für euch kompakt und verständlich zusammen.

Sag uns deine Meinung