Apple stellt Verkauf vom Beddit Schlafmonitor ein

0
Beddit Schlafmonitor Verkauf von Apple eingestellt, Hack4Life, Fabian Geissler
Verkauf vom Beddit Schlafmonitor eingestellt / Screenshot: apple.com

Nachdem Apple vor knapp fünf Jahren das Schlaftracking-Unternehmen Beddit übernommen hat, ist nun der Verkauf vom Beddit Schlafmonitor eingestellt. Eine erweiterte Schlafüberwachung wird vermutlich mit der Apple Watch Series 8 möglich sein, welche im Herbst 2022 vorgestellt wird. Wenn man aktuellen Gerüchten Glauben schenken mag, soll die nächste Generation der Apple Watch nämlich fortgeschrittene Schlafmuster und Schlafapnoe erkennen.

Der langsame Abbau von Funktionen bei Beddit

Apple hat das Unternehmen Beddit im Mai 2017 übernommen und Ende 2018 den neuen Beddit Schlafmonitor 3.5 auf den Markt gebracht, welcher eine Handvoll kleinerer Änderungen aufweist. Ansonsten hat Apple dem Unternehmen nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt – weder für Hardware noch Software.

Die einzigen merkenswerten Änderungen sind das entfernen von Funktionen gewesen. So hat die Beddit App 2018 beispielsweise die Cloud-Synchronisierung verloren. Der Beddit Schlafmonitor 3.5 hat keine Android Unterstützung mehr und mindestens acht weitere Funktionen sind entfernt worden (im Vergleich zum Beddit 3.0).

Beddit Schlafmonitor 3.5 mit der eigenen App und Apple Watch unterstützt eingestellt, Hack4Life, Fabian Geissler, Beddit, watchOS 8
Beddit Schlafmonitor 3.5 mit eigener App / Bild: apple.com

Knapp 3 Jahre nach der Einführung des Beddit 3.5 hat Apple nun die Produktlinie von Beddit eingestellt. Zumindest auf der Apple eigenen Webseite kann man den Schlaftracker nicht mehr kaufen, bei einigen Händlern könnte man jedoch noch Restposten finden.

Der Beddit Schlafmonitor 3.5 war über den Apple Store für 149€ erhältlich.

Die App ist nach wie vor im App Store erhältlich, somit funktionieren bereits erworbene Produkte für Benutzer weiterhin. Bei unseren Recherchen ist uns aufgefallen, dass der Schlafmonitor in einigen ausgewählten Ländern noch erhältlich ist.

Verbesserte Schlafüberwachung mit der Apple Watch Series 8 möglich

Seit watchOS 7 gibt es von Apple aus eine native Unterstützung für die Schlafüberwachung mit der Apple Watch. Apples Fokus liegt im Bereich Schlafüberwachung nun zweifelsohne auf der Apple Watch. Es lässt sich erahnen, dass Apple für die eigene Implementierung die Technologie und das geistige Eigentum von Beddit zunutze gemacht hat. Wir dürfen hier mit Verbesserungen für die Apple Watch rechnen.

Bis dato ist die eigene Implementierung für die Schlafüberwachung noch sehr ausbaufähig, aber wenn man aktuellsten Gerüchten glauben schenkt, wird die Apple Watch Series 8 in der Lage sein, Schlafapnoe und erweiterte Schlafmuster zu erkennen.

Bis zur Vorstellung der Apple Watch 8 liegen noch einige Monate, denn die Vorstellung dürfte – wie gewohnt – zusammen mit dem iPhone im September 2022 erfolgen. Möglich ist auch, dass Apple noch weitere Verbesserungen und Features für die Apple Watch einplant im Bezug auf Schlafüberwachung. Wir sind jedenfalls gespannt und halten euch auf Facebook und Twitter auf dem Laufenden.

Sag uns deine Meinung