Gestern jährte sich zum ersten mal der Todestag von Steve Jobs. Apple erinnerte mit einem Video und einen Steckbrief an ihn. Die niederländische Firma Uncover versteigert drei “Steve Jobs Tribute MacBooks”, bei denen die Silhouette von Steve Jobs’ Gesicht in den leuchtenden Apfel eingraviert ist. Das Startgebot der Auktion liegt bei 9500€, wobei der komplette Erlös gestiftet wird.

Das Unternehmen Uncover hat sich darauf spezialisiert MacBooks kundenspezifisch herzustellen, wobei mit einem Laser alle möglichen Formen in den Deckel des MacBooks eingefräst werden. Zum Todestag von Steve Jobs wurde der leuchtende Apfel nur ein wenig modifiziert, denn erst beim genauerem Hinsehen, erkennt man ein Schattenbild vom Apple-Mitbegründer, welches in das Firmenlogo eingraviert wurde. Auf der Unterseite des MacBook ist zusätzlich eines der bekanntesten Jobs-Zitate “You can change things” lasergraviert.

Es wurden drei Exemplare des Retina MacBook Pro mit 2,7 GHz, 16 GB RAM und 750 GB SSD hergestellt, die seit gestern im Online-Auktionshaus eBid ersteigert werden können. Die Auktion läuft noch bis Dienstag 6 Uhr, allerdings gibt es bisher noch keine Gebote. Dies ist nicht ganz so verwunderlich, wenn man bedenkt, dass der Startpreis bei 9500€ liegt.

Die Holländer wollen sich an den Tribute MacBooks nicht bereichern, denn das verdiente Geld wird gespendet: Die Hälfte geht an Get It Done, eine Organisation die via Crowdfunding soziale Projekte auf der ganzen Welt unterstützt. Die andere Hälfte bekommt die Crowdsourcing-Plattfrom SellanApp, auf der man die Entwicklung nützlicher iOS Apps unterstützen kann.

Unterstützt uns mit einem “Gefällt mir” auf Facebook oder folgt uns auf Twitter oder abonniert unseren Youtube Kanal.
Das Hack4Life-Team

Sag uns deine Meinung