Jimmy Eat World - iTunes Festival - Live - London - Roundhouse - Hack4Life
Quelle: jsonline.com

Kings of Leon und Jimmy Eat World treten am 11.09.2013 live im Roundhouse in London auf. Die Bands unterhalten euch, wie gewohnt ab 20:45. 

iTunes Festival?

Wenn ihr nicht wisst, was das iTunes Festival 2013 ist, raten wir euch diesen Beitrag von uns durchzulesen. Hier erfährt ihr nicht nur die wichtigsten Informaitonen, sondern auch, wei man die Gigs kostenlos und Live von zuhause mitverfolgen kann.

Jimmy Eat World um 20:45

Jimmy Eat World ist eine US-amerikanische Band aus Mesa, Arizona.
Die Band wurde 1993 von Sänger/Gitarrist Jim Adkins, Schlagzeuger Zach Lind, Gitarrist Tom Linton und Bassist Mitch Porter in Mesa, Arizona, gegründet. Der Bandname stammt von einer Zeichnung, die Toms jüngerer Bruder Ed im Alter von acht Jahren aufgrund einer Auseinandersetzung mit seinem etwas übergewichtigen Bruder Jim malte und es Jimmy Eat World nannte, um auszudrücken, sein Bruder sei so dick, dass er die ganze Welt essen könnte. Als Tom Linton das Bild sah, war er von dem (grammatikalisch falschen) Schriftzug so angetan, dass er vorschlug, die Band danach zu benennen.

Jimmy Eat World - iTunes Festival - Live - London - Roundhouse - Hack4Life
Quelle: jsonline.com

Kings of Leon um 22:00

Kings of Leon sind eine amerikanische Rockband, die sich stilistisch zwischen Southern Rock und Blues bewegt. Gegründet wurde die Band 2000 in Tennessee von den Brüdern Caleb, Jared und Nathan Followill sowie deren Cousin Matthew Followill.
Der Vater der drei Brüder, Ivan Léon Followill, war Wanderprediger. Seine Kinder waren daher zuerst im Kirchenorchester musikalisch tätig. Der Bandname ist an den Vornamen des Großvaters angelehnt. Die Familie um Ivan Léon Followill ließ sich 1998 in Nashville, Tennessee, nieder, wo 2000 die Band gegründet wurde.
Mit dem Debütalbum Youth and Young Manhood, das 2003 veröffentlicht wurde, wurden sie vor allem außerhalb Amerikas bekannt und tourten als Vorgruppe mit Bands wie U2 oder The Strokes. Der Name dieses Albums stammt Jared Followill zufolge von der Bibel seines Vaters.

Kings of Leon - iTunes Festival - Live - Roundhouse - London - Hack4Life
Quelle: fan-lexikon.de

Sag uns deine Meinung