Die Air by CrazyBaby sind nun endlich auch bei uns eingetroffen und hier ist unser Review zu den Wireless Kopfhörern aus dem Hause CrazyBaby. Auf Facebook wurde auch ein Vergleich mit den AirPods von Apple gewünscht und wir haben ihn: den ultimativen Vergleich zu den kabellosen Kopfhörern aus dem Hause Apple!

Air by CrazyBaby, Review, Verpackung
Air by CrazyBaby

Die Verpackung

Direkt schon beim Auspacken wird klar: CrazyBaby orientiert sich beim Design der Verpackung an Apple: Die Verpackung orientiert sich an der vom iPhone 6. Eine schlichte weiße Schachtel aus Karton mit einem 3D Aufdruck des Ladecase in weiß. Bei der AirPods Verpackung findet man hingegen die AirPods in Farbe aufgedruckt. Auf der Seite der Air Verpackung findet man den Schriftzug Airy by crazybaby eingraviert und das Logo des Hersteller.

Air by Crazybaby Verpackung, Review
Air by Crazybaby Verpackung

Selbst beim öffnen der Verpackung erinnert einen alles sehr stark an eine Apple Verpackung. Das Produkt wird präsentiert und liegt in einer eigenen Schale. Wenn man diese entfernt findet man die Anleitung und zwei Sticker. Darunter gibts dann noch das USB  auf USB-C Ladekabel und diverse Adapter.

Packungsinhalt der air by CrazyBaby, Review
Packungsinhalt

Die Kopfhörer selbst: True Wireless

Air by crazybaby
Air by crazybaby

Die Kopfhörer sind in einer futuristischen Hülle, welche gleichzeitig auch als Ladestation fungiert. Aufgeladen wird diese Hülle mittels einem USB-C Kabel auf der unteren Seite. Zum öffnen muss man den oberen Teil der Hülle leicht verdrehen und anschließend kann man die Kopfhörer herausziehen. Am Anfang geht dies noch etwas schwer, aber dies pendelt sich nach einiger Zeit ein und man hat den Dreh raus.

Die Inbetriebnahme der Air

Nach dem herausnehmen aus der Ladehülle muss man die Kopfhörer erst einmal einschalten und kann sie erst danach mit einem Gerät verbinden. Zum Einschalten muss man das Logo auf der Außenseite des Kopfhörers ca. 2 Sekunden lang drücken. Bei der schwarzen Version der Kopfhörer leuchten diese rot, bei der weißen Version blau. Nach dem einschalten drückt man das Logo auf dem linken Kopfhörer noch einmal für ca. 1-2 Sekunden bis es zum blinken anfängt.

Bluetooth Einstellungen zum Koppel der Air by crazybaby

Nun könnt ihr über die Einstellungen von eurem Gerät in das Bluetooth Menü wechseln und dort “Air by crazybaby” antippen um sie mit eurem Gerät zu verbinden. Diesen Prozess müsst ihr übrigens für jedes weitere Gerät separat wiederholen.

Air im Test

Air by crazybaby, Test, Review

Für mich persönlich sind die Gummi Aufsätze von In-Ear Kopfhörern immer extrem unangenehm zu tragen gewesen und getestet habe ich viele In-Ear Kopfhörer von unterschiedlichen Marken. Deshalb bin ich auch ein Fan der AirPods, da diese keine Gummi Aufsätze haben. Bei den Air hat sich allerdings meine Meinung zum ersten Mal geändert! Denn diese liegen extrem angenehm im Ohr, sitzen wirklich fest und sehen dabei auch noch elegant aus.

Elegantes Design und guter Tragekomfort, Air by CrazyBaby in Schwarz
Elegantes Design und guter Tragekomfort

Geräuschunterdrückung

Hersteller können bald einmal behaupten, dass ihre Geräte eine gute Isolation zur Außenwelt bieten, deshalb haben wir den Selbsttest gemacht. Kopfhörer rein, Musik an und ab zu einem Spaziergang neben einer Hauptstraße. Und siehe da: NUR MUSIK! Ich habe nur meine Musik gehört, von den vorbeifahrenden Autos auch nichts und nur einmal als die Rettung mit Folgetonhorn vorbeigefahren ist, habe ich etwas gehört (aber auch nur leise).

In diesem Punkt überzeugen die Air also schon eimal vollkommen!

Bei den Apple AirPods hingegen habe ich auf der gleichen Strecke die Autos immer im Hintergrund fahren gehört. Dies liegt aber auch daran, dass Apple keine Gummi Aufsätze verbaut hat und sich der Kopfhörer nicht perfekt an den Gehörgang anpassen kann wie es bei den Air der Fall ist.

Test: Klangerlebnis

Wir haben sowohl die Air als auch die AirPods einem visuellen Test unterzogen. Bei dem Test wurden drei Lieder verwendet (Liste siehe unten). Getestet wurde auf einem iPhone 7 mit iOS 11.0.3. Der EQ in den Einstellungen (Einstellungen -> Musik -> EQ) wurde deaktiviert. Die Testumgebung war ein schallisolierter Raum um mögliche Geräusche von außen zu unterdrücken. Der Test wurde zusammen mit Florian von VAG-Automotiveparts durchgeführt.

Verwendete Lieder

Klangerlebnis der Air by Crazybaby

Klangerlebnis auf den Air by Crazybaby
Klangerlebnis auf den Air by Crazybaby

Die Tiefenfrequenzen sind sehr druckvoll, basslästig und extrem gut. Die hohen Frequenzen sind teilweise etwas zu bissig und der Klang von Songs wird generell etwas verfälscht.

Ein großer Vorteil hingegen ist jedoch, dass die Umgebung komplett abgeschirmt wird (siehe Geräuschunterdrückung). Die Kopfhörer gehen auch sehr laut, jedoch raten wir euch davon ab Musik auf der vollsten Lautstärke zu hören, da dies für euer Gehör nicht von Vorteil ist! Auch Florian findet den Tragekomfort extrem gut.

Klangerlebnis der Apple AirPods

Klangerlebnis auf den Apple AirPods, Review, Hack4Life, Fabian Geissler
Klangerlebnis auf den Apple AirPods

Ein enormer Pluspunkt im Vergleich zu den Air ist bei den AirPods, dass diese sehr neutral klingen! Gleichzeitig hat man weniger Bass und weniger Höhen als bei den Air.

Insgesamt hat der Sound bei den AirPods eine sehr lineare Struktur.

Ergebnis des Klangvergleichs

Wie man sieht, haben beide Kopfhörer ihre Vor- und Nachteile. Für Normalverbraucher sind die Air by CrazyBaby wohl besser, jedoch wer viel Musik hört und sich mit Musik auch selbst beschäftigt, der wird eher zu den AirPods von Apple greifen.

Test: Telefonieren

Telefonieren mit den Air by Crazybaby, Hack4Life, Fabian Geissler
Beide Kopfhörer haben Mikrofone eingebaut um einen Sprachassistenten zu starten oder um das Telefonieren zu ermöglichen. Man möchte meinen, dass hier die AirPods besser abschneiden, denn das Mikrofon befindet sich dort, wo ansonsten das Kabel anfängt und ist direkt Richtung Mund gerichtet. Allerdings schneiden hierbei die Air besser ab – gerade wenn man sich draußen aufhaltet und spazieren geht. Der Klang ist bei den Air etwas klarer und der Gesprächspartner hört einen besser. Sobald jedoch etwas Wind geht, kommen beide Kopfhörer schnell an ihre Grenzen.

Fazit

Fazit vom Air by Crazybaby vs. AirPods von Apple Vergleich auf Hack4Life von Fabian Geissler

Den perfekten Kopfhörer gibt es einfach (noch) nicht. Die AirPods von Apple sind besser ins System integriert (logischerweise) und ein Vorteil der AirPods ist es, dass man diese einfach aus der Hülle nehmen kann und sobald man sie ins Ohr steckt sind sie verbunden. Die Air muss man zuvor noch einschalten und kann sie dann erst verwenden.

Schon gewusst? Unsere iPhones werden mit original CellBee® Schutzfolien und Schutzhüllen geschützt!

Wenn man die Air in Verwendung hat, wird in der Statusleiste neben dem Kopfhörer Symbol auch noch eine kleine Batterie eingeblendet. Bei den AirPods gibt es dieses Feature nicht. Man findet jedoch im Notification Center auf der Startseite bei den Widgets das “Batterie” Widget und dort wird von beiden Kopfhörern der Status angezeigt.

Batterie Widget, iOS 10, iOS 11, Notificationcenter, Hack4Life, Fabian Geissler
Batterie Widget

Wenn ihr das Widget nicht haben solltet, scrollt auf der Seite einfach nach unten und tippt auf “bearbeiten”, dort könnt ihr dann das Widget problemlos aktivieren.

Die Air by CrazyBaby gibt es noch nicht zum kaufen, jedoch könnt ihr euch benachrichtigen lassen, sobald diese verfügbar sind. Schaut einfach auf der Webseite von CrazyBaby vorbei.  Auf der Apple Webseite könnt ihr euch die AirPods für 179€ kaufen oder ihr bezieht sie zu einem günstigeren Preis bei Amazon.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Design
Tragekomfort
Verarbeitung
Tiefe Frequenzen
Hohe Frequenzen
Klangwiedergabe
Lautstärke
Bass
TEILEN
Vorheriger ArtikeliOS 11 ist da – Download und Informationen
Nächster ArtikeliPhone X – Ab 09:01 bestellen

Seit mehr als 6 Jahren beschäftige ich mich nun mit Apple, dem Jailbreak und all seinen Facetten! Das testen von Produkten, Apps und Tweaks aus der Jailbreak Szene gehören mittlerweile schon fast zum Tagesablauf. Alle Neuigkeiten aus der Welt von Apple und co. fasse ich ebenfalls für euch kompakt und verständlich zusammen.

Sag uns deine Meinung