AppleCare+ für das iPhone X - Versicherungen im Vergleich, Hack4Life, Fabian Geissler, Valentina Maurer, MediaMarkt, Handyrettung, Flexi4Mobile, Clever4Mobile
AppleCare+ für das iPhone X - Versicherungen im Vergleich

Das iPhone X ist das teuerste bis jetzt veröffentlichte iPhone. Da kann eine Reparatur ohne Versicherung teuer werden. Doch zahlt sich AppleCare+ wirklich aus?

Da die gesamte Rückseite des iPhone X (und auch die des iPhone 8) aus Glas ist, besteht die Gefahr, dass diese bricht. Eine Reparatur ohne jegliche Versicherung kann da schnell sehr teuer werden. AppleCare+ kostet für das iPhone X einmalig 229€, damit sind bis zu zwei Reparaturen bei unabsichtlicher Beschädigung abgedeckt, die jeweils 29€ kosten. Für alle anderen Beschädigungen werden 99€ verrechnet.
Wenn man nun jedoch das iPhone X stets mit Panzerglasfolie und mit Hülle verwendet, ist die Gefahr einer Beschädigung eher gering, dann würde sich AppleCare+ eher nicht auszahlen, da bei technischen Defekten, an denen der Käufer keine Mitschuld trägt, Apple das Gerät laut EU-Recht bis zu zwei Jahre nach Kaufdatum sowieso austauschen muss.

Ein weiterer Vorteil von AppleCare+ wäre der kostenlose Telefonsupport. Diesen kann man bis zu zwei Jahre lang in Anspruch nehmen und sollten Probleme auftreten, kann man diese gleich direkt mit Apple besprechen.

Alternativen zu AppleCare+

MediaMarkt bietet zwei verschiedene Versicherungen für Geräte an, eine davon kann man aber nur dazukaufen, wenn das Gerät direkt bei Mediamarkt erworben wurde.
Die Flexi4Mobile Versicherung wird monatlich abgerechnet und kann auch nach dem Kauf, also zu einem späteren Zeitpunkt, abgeschossen werden. Für das iPhone X mit 64GB bei einem Kaufpreis von 1149€ beträgt die monatliche Prämie 8,29€. Hochgerechnet auf zwei Jahre (Dauer AppleCare+) wären das 198,96€. Flexi4Mobile bietet bis zu 5 Jahre Schutz und kann monatlich gekündigt werden.

Clever4Mobile ist die zweite Versicherung, die MediaMarkt anbietet. Diese wird einmalig abgerechnet für einen Zeitraum von 25 Monaten. Für das iPhone X mit 64GB und einem Kaufpreis von 1149€ beträgt die Versicherungssumme 164,99€.

Ein weiterer Anbieter für eine Versicherung ist handyrettung.at. Dieser Anbieter bietet die Möglichkeit, ein iPhone bis zu 12 Monate nach Kauf versichern zu lassen. Des Weiteren rechnet auch handyrettung.at mit einer monatlichen Prämie ab. Diese beträgt im Fall des oben genannten iPhone X 8€ im Monat ohne Diebstahlschutz, mit Diebstahlschutz 10,95€. Hochgerechnet auf zwei Jahre wären das 262,80€.

Übersicht

Abdeckung der verschiedenen Versicherungen mit Selbstbehalt beim iPhone X

AppleCare+Flexi4MobileClever4MobileHandyrettung.atKeine Versicherung
Preis:229€
einmalig
8,29€
monatlich
164,99€
einmalig
10,95€ monatlich
Flüssigkeits-schaden:99€/29€InkludiertInkludiertInkludiert
Sturz-schäden99€/29€InkludiertInkludiertInkludiert
DiebstahlInkludiert (vertraglich bedingt)Inkludiert (vertraglich bedingt)30€
Fremd-verschulden99€InkludiertInkludiertInkludiert
Blitzschlag99€InkludiertInkludiertInkludiert
Material-defektInkludiertInkludiertInkludiertInkludiertInkludiert

 

Insgesamt scheint die Versicherung von Mediamarkt die günstigste, und dabei effektivste zu sein. Wer jedoch Expressaustausch und reibungslosen Service, sowie Telefonservice, bevorzugt, und ein kaputtes iPhone innerhalb von 2-3 Tagen gegen ein neues iPhone ausgetauscht haben will, sollte sich trotzdem lieber für AppleCare+ entscheiden.

Sag uns deine Meinung