Manipulation oder Hacking von Online Casino Slots: Ist Spielautomaten austricksen möglich?

0
Ist Spielautomaten austricksen möglich?
Ist Spielautomaten austricksen möglich?

Bei Online Casino Slots handelt es sich um eine beliebte Unterhaltungsform, die an Spielautomaten in der Spielothek erinnert, tatsächlich aber online stattfindet. Die Auswahl und die Anzahl an Variationen ist enorm hoch und die Spieleentwickler halten mit den neuesten Trends mit, was Casino Slots so interessant macht. Tatsächlich interessieren sich viele Menschen für Manipulation oder das Hacken von Casino Slots, um so Vorteile oder gar praktisch kostenlose und risikofreie Gewinne einfahren zu können. Ist das allerdings tatsächlich möglich, oder handelt es sich hier eher um ein fantasievolles Wunschdenken einiger Casinospieler?

Spielautomaten austricksen: Oft besprochen, kaum gelungen

Spielautomaten-Software ist mittlerweile oft länger als 10 oder sogar 15 Jahre in Verwendung. Programmierer und IT-Experten konnten dadurch sehr viel Erfahrung sammeln, um Sicherheitslücken zu schließen und praktisch (fast) alle Angriffsmöglichkeiten schon im Vorhinein auszuschließen. Tatsache ist also, dass Angriffe nur dann eine realistische Erfolgschance hätten, wenn sie von enorm professionellen und erfahrenen Hackern durchgeführt würden, die die Software extrem gut kennen, Schwachpunkte herausgefunden haben und diese auch zu nützen wissen.

In der Realität ist das aber sehr selten der Fall. Möchte man beispielsweise Spielautomaten austricksen, um seine Freunde zu beeindrucken oder etwas mehr Geld im Portemonnaie zu haben, ist die Erfolgschance fast bei Null. Nur, wenn man tatsächlich Jahre mit Ethical Hacking und Hacking-Programmen verbracht hat, zahlreiche Hacking-Methoden kennt und beherrscht, kann man davon ausgehen, dass ein Hacking-Angriff eine gewisse Erfolgschance hätte.

Große Sicherheitsteams

Nicht zuletzt sind große Spielesoftware-Hersteller an hohen Sicherheitsstandards interessiert. Unternehmen wie beispielsweise Micrograming, Net Entertainment oder Playtech verfügen jeweils über Hunderte, zumeist aber Tausende von Mitarbeitern über den ganzen Erdball verteilt. Die Unternehmen investieren Millionen von Euro in den Aufbau von Sicherheitssystemen, die für Laien und Profis zugleich nicht zu knacken sind.

Das geschieht auf gleich zwei Ebenen: Zum einen schützen die Sicherheitssysteme vor groß angelegten Cyberangriffen auf Plattformen und Hersteller von Casinosoftware. Zum anderen schützen eingebaute Vorkehrungen vor dem Nutzen von zusätzlichen Programmen, angeblichen Tricks und anderen Möglichkeiten, wie aus den Spielen illegal Geld gewonnen werden könnte. Angesichts von oftmals Hunderten IT Sicherheitsspezialisten in einem einzigen Unternehmen, ist die Wahrscheinlichkeit gering, als einzelner Hacker oder Spieler hier etwas anrichten zu können oder tatsächlich Spielautomaten zum eigenen Vorteil manipulieren zu können.

Spielautomaten in der Spielothek manipulieren

Was online nicht funktioniert, versuchen manche Spieler im Casino oder der Spielothek im eigenen Umfeld. Tatsächlich ist auch ein solcher Versuch selten von Erfolg gekrönt: Denn während zwar oftmals veraltete und damit anfälligere Software verwendet wird, haben Besitzer und Betreiber des Casinos in der Regel ein Auge für Menschen, die versuchen, sich durch Tricks oder spezielle Werkzeuge illegal an den Slot Automaten zu bereichern.

Fazit

Insgesamt ist der Versuch, Slots oder Casino Automaten zu hacken oder zu manipulieren praktisch immer eine Zeitverschwendung. In der Realität lohnt es sich vielmehr, sich mit den Regeln und Spielbedingungen vertraut zu machen, um so das beste aus dem Spiel herausholen zu können und durch Geschick, Erfahrung und Können mehr zu gewinnen, als zu verlieren. Spielmanipulation und Hacking bei Spielautomaten ist hingegen eine Beschäftigung, bei der die Erfolgschancen praktisch bei Null liegen.

Beitragsbild von Markus Spiske auf Unsplash

Sag uns deine Meinung