Roulette spielen mit System möglich?

0
Photo by Macau Photo Agency on Unsplash

Viele Menschen denken, dass es bei dem Glücksspiel Roulette ein System gibt, bei dem hohe Gewinne möglich sind. Das ist natürlich eher Quatsch. Es gibt zwar einige Ansätze und Strategien, die gerne genutzt werden, die mit etwas Glück Gewinne bescheren können, aber auch viele Verluste bereiten können. Statistisch gesehen wird ein solches System sogar zum Ruin führen. 

Aber wie funktioniert es nun, beim Roulette zu gewinnen? Und wie können Spieler Gewinne einfahren? Es gibt immer wieder Neueinsteiger, die gerne das Roulette Spiel kostenlos testen möchten, bevor sie richtig mit Echtgeld durchstarten. Aber wie oder wo ist das möglich? Wir haben einige Dinge zusammengetragen, die interessant und wichtig sind.

Roulette erstmal kostenlos ausprobieren

Bei Roulette handelt es sich um ein reines Glücksspiel. Entweder landet die Kugel auf der gewünschten Zahl oder Farbe im Roulette Kessel oder eben nicht. Die Chancen variieren natürlich je nach Einsatz. 

Es wäre eine gute Option, sich anfangs mit Roulette auseinanderzusetzen, bevor um echtes Geld gespielt wird. In einer normalen Spielbank vor Ort ist es normalerweise nicht möglich, einfach zum Spaß zu spielen, ohne echtes Geld einzusetzen. Doch online ist es möglich. 

In Online Casinos und Casino Apps gibt es normalerweise einen Demo- oder Spielgeldmodus, der dazu berechtigt, auch ohne Echtgeld zu spielen. In diesem Modus läuft alles komplett risikofrei ab. Die Leute können in Ruhe ausprobieren und sich verschiedene Strategien überlegen oder testen, ob es auch wirklich klappt. Das ist besser, als im Echtgeldmodus hohe Verluste einzufahren.

Das Spielen im Online Casino hat übrigens in den letzten Monaten aufgrund von den Schließungen wegen Corona deutlich zugenommen. Die Spieler konnten nicht mehr in die Casinos vor Ort gehen, um dort zu zocken. Aber niemand wollte auf das Spielen verzichten, weswegen sich Vieles auf den Online Bereich gelegt hat, auch obwohl erst Mitte 2021 ein neuer Glücksspielstaatsvertrag kommen soll, der auch in Deutschland das Spielen in Online Casinos erlaubt.

Keine Taktik ist beim Roulette gewinnversprechend

Natürlich gibt es einige Spieler, die auf bestimmte Systeme und Taktiken setzen. Vielleicht hat es bei manchen schon durch den Zufall geklappt, sodass sie als Gewinner hoher Beträge hervorgingen. 

Unter anderem gibt es das Verdopplungssystem der Einsätze. In dem Fall werden die Einsätze bei jeder Runde verdoppelt, was auch als Martingale System bekannt ist. Das bringt aber den Effekt mit sich, dass die Einsätze sehr schnell steigen und dadurch auch ein hoher Verlust möglich ist. 

Es gibt auch das System der Verdopplung der Gewinne. Dieses wird als Paroli System bezeichnet. Hierbei ist jedoch zu sagen, dass die Gewinnmitnahmen eher selten sind. Es wäre doch sinnvoller, einen Teil des Gewinns auf dem Spielerkonto zu sammeln und nur einen Teil neu zu setzen. So ist nicht der komplette Gewinn futsch. 

Manche Spielerinnen und Spieler setzen aber auch ganz gerne auf das Marches System. Hierbei wird auf eine längst “überfällige” Zahl gesetzt. Das bedeutet, dass die Leute aufpassen, welche Zahl schon länger nicht mehr aktuell war. Dieses System hat aber nur mit Aberglauben zu tun.

Gewinnwahrscheinlichkeit durch Wettkombinationen erhöhen als gute Möglichkeit

Es gibt viele Roulette-Spielerinnen und Spieler, die sich auf ein bestimmtes System eingeschworen haben und auch davon überzeugt sind, dass es funktioniert. Natürlich kann man auch nicht einfach sagen, dass jede Taktik falsch oder unsinnig ist. Jeder Spieler muss den richtigen Weg für sich finden, um Spaß beim Spielen zu haben. 

Die Spezialisten kombinieren vielmals unterschiedliche Wetten, um das Risiko etwas breiter zu streuen. So lässt sich die Gewinnwahrscheinlichkeit pro Runde erhöhen. Setzt man z.B. immer nur auf eine Zahl, wird man vielleicht am ganzen Abend keinen Treffer landen. Platziert man die Einsätze breiter, hat man immerhin manchmal ein Erfolgserlebnis.

Jedes Spiel einzeln betrachten

Im Prinzip müssen Spielerinnen und Spieler jede Runde separat sehen, da die Roulette-Runden immer unabhängig voneinander durchgeführt werden. Runde 1 beeinflusst also nicht das Ergebnis von Runde 2, 3, 4 und so weiter. Daher ist es eigentlich auch nicht sinnvoll, auf eine Strategie zu setzen, die über mehrere Roulette Runden läuft. Das ergibt schon von der reinen Logik her keinen Sinn, da keine Runde von der anderen abhängt und somit beispielsweise auch bei mehreren aufeinanderfolgenden Runden die gleiche Zahl oder Farbe erscheinen könnte.

Wichtig ist es daher, immer mit Bedacht an die ganze Sache heranzugehen. Schließlich möchte lange spielen und vielleicht sogar mit einem Plus den Tisch verlassen. Da es aber eben ein reines Glücksspiel ist, lässt sich das Spielgeschehen auch nicht durch irgendwelche Taktiken beeinflussen oder sogar austricksen. Wie aber schon erwähnt, bietet es sich an, den Spielgeldmodus zu nutzen. So können Spielerinnen und Spieler, wenn sie unbedingt auf ein System setzen wollen, dieses erst einmal ausprobieren. Die Leute müssen außerdem immer aufpassen und das eigene Spielverhalten reflektieren. Es geht schneller als man denkt und schon hängt man in der Spirale Spielsucht fest.

Sag uns deine Meinung