Nicht funktionierende app Updates unter iOS 7.x auf älteren Geräte, Hack4Life, Tipp und Trick, AppStore, Fabian Geissler, Fix, QuickFix, hilfe
So einfach behebt ihr das Problem

In letzter Zeit häufen sich die Beschwerden, dass App Updates über den AppStore unter iOS 7.x nicht mehr funktionieren. Egal ob die betroffene Person nun einen Jailbreak hat oder nicht. Das Problem tritt vermehrt auf, auch wenn komischerweise nicht alle Benutzer betroffen sind. Wenn man ein Update machen will über den AppStore wird man direkt in die betroffene App weitergeleitet und kein Update durchgeführt. Hierfür gibt es zwei ganz einfache Lösungen.  Wenn man den AppStore öffnet und mehrere Updates anstehen, werden viele enttäuscht oder verwundert sein, warum der Button „Alle Aktualisieren“ ausgegraut und deaktiviert ist. Die nächste Überraschung kommt wenn man bei einem anstehenden Update auf „Update“ tippen will. Denn hier wird man direkt zu der zu aktualisierenden App weitergeleitet. Dies ist nicht nur nervig, sondern hindert euch auch daran neue Funktionen von Apps zu erhalten oder möglicherweise auch wichtige Sicherheits-Updates zu installieren.

Doch die Abhilfe ist recht einfach:

Nicht funktionierende app Updates unter iOS 7.x auf älteren Geräte, Hack4Life, Tipp und Trick, AppStore, Fabian Geissler, Fix, QuickFix, hilfe
So einfach behebt ihr das Problem

Sucht einfach die App, die ihr aktualisieren wollt, im AppStore und öffnet die App. Hier könnt ihr nun ohne Probleme auf Update tippen und die App aktualisiert ohne ein Problem oder eine Weiterleitung zu der App. Vor Allem wenn am Anfang viele Updates anstehen, kann dies zwar lange dauern, jedoch ist dies zur Zeit die einzige funktionierende Lösung.

Weiteren Schutz vornehmen

Aktiviert Automatische Updates.
Öffnet hierfür die Einstellungen und wechselt bei iTunes & App Store zum Punkt Automatische Downloads. Aktiviert hier nun Updates und alle anstehenden Updates werden automatisch, sobald welche verfügbar sind, heruntergeladen und installiert. Somit müsst ihr euch weder um die die Updates kümmern, noch müsst ihr jedes Update einzeln installieren.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Jens und Marcel, die uns auf unserer Facebook Seite auf diese Möglichkeit aufmerksam gemacht haben. 😉

Solltet ihr noch weitere Fragen zu diesem Beitrag haben, könnt ihr uns gerne ein Kommentar hinterlassen, oder und auf Facebook oder Twitter fragen.

Sag uns deine Meinung