Iggy Azalea - iTunes Festival - Roundhouse - London - Konzert - Auftritt - Kostenlos - Gratis - Free - Hack4Life
By Marcpaololouis (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

30 Tage kostenlose Musik von Top Künstlern aus aller Welt neigen sich dem Ende zu. Eröffnet hat das iTunes Festival am 01.September Lady Gaga, inzwischen sind Legenden wie Elton John, aktuelle Top Stars wie Jessy J, Lawson, Robin Thicke, Aloe Blacc uvw. aufgetreten.

iTunes Festival?

Wenn ihr nicht wisst, was das iTunes Festival 2013 ist, raten wir euch diesen Beitrag von uns durchzulesen. Hier erfährt ihr nicht nur die wichtigsten Informaitonen, sondern auch, wei man die Gigs kostenlos und Live von zuhause mitverfolgen kann.

Icona Pop um 20:30

Icona Pop (italienisch Popstar) ist ein schwedisches Elektropop-Duo. Es besteht aus den Sängerinnen Aino Jawo (* 07.07.1986) und Caroline Hjelt (* 08.11.1987).
Jawo und Hjelt besuchten dasselbe Musikgymnasium in Stockholm, lernten sich aber erst 2009 bei einer von Hjelt gegebenen Party kennen. Die beiden Freundinnen traten zunächst hauptsächlich als DJs auf.[1]
2011 veröffentlichen das Duo zusammen mit der US-amerikanischen Hip-Hop-Gruppe Chiddy Bang das Lied Mind Your Manners aus deren Album Breakfast. Es stieg bis auf Platz 11 der australischen Single-Charts[2] und erreichte Doppelplatinstatus.[3] Im November des Jahres erschien die EP Nights like This. Im Frühjahr 2012 veröffentlichten sie ihre zweite EP, die den Titel Iconic trägt. 2012 erschien mit I Love It die erste eigene Single von Icona Pop. Der Song kletterte bis auf Platz 2 der schwedischen Charts. In den drei deutschsprachigen Ländern erreichte I Love It dank des Einsatzes als Musik in einem Werbespot für Coca Cola light[4] die Top 10, in Österreich und Deutschland sogar Platz 3.
Am 11. September 2012 wurde in Schweden die zweite Single We Got the World veröffentlicht, welche Platz 29 erreichte. 2012 stand Icona Pop als Eröffnungsact auf der Lonely Hearts Club Tour von Marina and the Diamonds auf der Bühne. Am 14. November 2012 erschien ihr Debütalbum Icona Pop in ihrem Heimatland.

Icona Pop - iTunes Festival - Roundhouse - London - Konzert - Auftritt - Gratis - Kostenlos - Free - Hack4Life
By Possan (http://www.flickr.com/photos/possan/7466898414/) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

Iggy Azalea um 21:15

Iggy Azalea (* 07.06.1990 in Sydney; bürgerlicher Name: Amethyst Amelia Kelly) ist eine australische Rapperin. Bekannt wurde sie in Deutschland mit der Single Bounce.
ggy Azalea ist die Tochter eines Comiczeichners. In Mullumbimby begann sie im Alter von 14 Jahren zu rappen und hatte dort ihre erste Band. Als 16-Jährige zog sie nach Miami, als Vornamen ihres Künstlernamens wählte sie den Namen ihres Hundes. Sie produzierte mehrere Jahre lang Mixtapes. 2010 ging sie nach Los Angeles. Entdeckt wurde sie von dem amerikanischen Rapper T.I. Mit Steve Aoki trat sie 2012 vor 80.000 Zuschauern in Las Vegas auf. Im selben Jahr kürte ein amerikanisches Rap-Magazin sie zur vielversprechendste Newcomerin des Jahres. Iggy Azalea arbeitet seit Ende 2012 auch als Model für Levi’s-Jeans.

Iggy Azalea - iTunes Festival - Roundhouse - London - Konzert - Auftritt - Kostenlos - Gratis - Free - Hack4Life
By Marcpaololouis (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Katy Perry um 22:30

Katy Perry (* 25.10.1984 in Santa Barbara, Kalifornien; eigentlich Katheryn Elizabeth Hudson) ist eine US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin.
Die Liebe zur Musik entdeckte die Pastorentochter während eines Kirchenfestes, da ihr Onkel sie dazu brachte, im örtlichen Gospelchor mitzusingen. Später entdeckte Perry die Band Queen für sich und war sofort von der Stimme des Frontmannes Freddie Mercury begeistert: „Als ich zum ersten Mal die Stimme von Freddie Mercury hörte, war es, als ob sich der Himmel öffnet.“
Im Jahr 2001 erhielt Perry einen Vertrag mit dem Label Red Hill Records. Kurz darauf veröffentlichte sie unter dem Namen Katy Hudson das gleichnamige Debütalbum, das aber kommerziell erfolglos blieb, obwohl es „breiten Anklang in der christlichen Musikszene“ fand. Nach dem Erscheinen ihres ersten Albums änderte sie ihren Künstlernamen auf den Geburtsnamen ihrer Mutter ab, um zukünftig nicht mehr mit der Schauspielerin Kate Hudson verwechselt zu werden.
2004 arbeitete Perry für das Label The Matrix, wobei sie die Arbeit an ihrem ersten Mainstream-Album begann, das 2005 erscheinen sollte. Einige der Titel wurden auf ihrer offiziellen MySpace-Seite veröffentlicht und Simple ist auf dem Soundtrack von Eine für 4 enthalten. In Nashville lernte Perry den Produzenten Glen Ballard kennen, der bereits für No Doubt arbeitete. Dieser förderte gezielt ihr Talent und stand ihr bei den ersten professionellen Aufnahmen mit Rat und Tat zur Seite. Von da an geriet Perry immer mehr ins Blickfeld von einflussreichen Produktionsfirmen, wie Capitol Records, und den Medien.
Im Mai 2008 wurde die erste Single I Kissed a Girl aus ihrem nachfolgenden Album One of the Boys in den USA veröffentlicht, welches sie dort auf der Warped Tour vorstellte. So erreichte der Titel Platz 1 in Kanada und im Juni auch die Spitze der US-amerikanischen und australischen Charts. Am 1. August wurde der Titel auch in Deutschland veröffentlicht und stieg auf Platz 2 der Media-Control-Single-Charts ein. In der dritten Woche eroberte der Song auch in Deutschland Platz 1. Mitte September wurde das Album One of the Boys veröffentlicht. Als zweite Single folgte der Song Hot N Cold, der am 22. November 2008 als erster Download-Titel den Charteinstieg auf Position 2 in Deutschland schaffte. Mit der Veröffentlichung als CD erreichte Hot N Cold eine Woche später die Spitze der deutschen Charts und konnte sich dort acht Wochen durchgehend halten. Für das Computerspiel Sims 2 – Apartment-Leben nahm Perry ihre Songs Hot N Cold und Last Friday Night neu in der fiktiven Sprache Simlisch auf.
Am 6. November 2008 moderierte Perry die MTV Europe Music Awards 2008 und gewann die Auszeichnung als Bester Newcomer. Für den ECHO 2009 war sie in der Kategorie Hit des Jahres nominiert. Auch im Jahr 2009 durfte Perry, als Einzige in der Geschichte der MTV Europe Music Awards, zum zweiten Mal die wichtigste europäische Preisverleihungs-Show moderieren. Die EMAs 2009 fanden in Berlin statt. Am 13. November 2009 erschien ein CD/DVD-Mitschnitt ihres MTV Unplugged-Konzertes, aufgenommen am 22. Juli 2009 in New York City.

Katy Perry - iTunes Festival - Roundhouse - London - Konzert - Auftritt - Kostenlos - Gratis - Free - Hack4Life
By Eva Rinaldi from Sydney Australia [CC-BY-SA-2.0], via Wikimedia Commons

Sag uns deine Meinung