Die Eröffnung von einem neuen Apple Store ist immer ein großes Ereignis. Am Samstag, dem 24. Februar 2018 hat in der Kärntner Straße in Wien das erste Geschäft vom US-amerikanisches Technologieunternehmen seine Türen für die Öffentlichkeit geöffnet.

Vom ersten eingefleischten Apple Fan, der bereits am Vortag um 08:00 seinen Posten bezogen hat, über gratis Kaffee, einer super Organisation und ein paar kleinen Patzern war alles mit dabei. Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen und bin selbst zur Eröffnung nach Wien gereist.

Wer schon immer wissen wollte, wie so eine Veranstaltung abläuft, wie das warten auf den Einlass ist und wie man sich vorbereiten sollte, der darf gerne weiterlesen.

Das Warten

Bereits am Vortag bin ich nach Wien gereist um am Samstag noch vor Sonnenaufgang mich anzustellen – der erste hat sich bereits am Freitag um 08:00 (also 25 Stunden und 30 Minuten vor der Eröffnung!) den ersten Platz gesichert. Für den jungen, freundlichen Mann ist dies nicht die erste Eröffnung von einem Apple Store bei dem er sich als erster angestellt hat.

Vorbereitungen, Apple Store Kärntnerstraße, Grand Opening, Hack4Life, Fabian Geissler
Vorbereitungen

Angefangen hat der Tag für mich um 3:00 als mein Wecker ging. Für den Tag sind in Wien Temperaturen von -4°C bis -9°C vorausgesagt gewesen mit dem Tiefpunkt um 7 Uhr mit -9°C. Bei diesen Temparaturen ist das warten natürlich nicht so angenehm, also: Thermosflaschen mit heißem Tee vorbereiten. Nach dem ersten Tee ging es dann zur U-Bahn mit der Haltestelle Stephansplatz. Wenn man den Ausgang Kärntnerstraße nimmt, erreicht man in wenigen Minuten den Apple Store.

Siehe da: das frühe Anreisen hat sich ausgezahlt, gerade einmal 21 Leute waren bei meiner Ankunft um 4:45 vor mit da.

Apple Store Kärntnerstraße, Grand Opening, Eröffnung, Warteschlange, Hack4Life, Fabian Geissler
Die Warteschlange vorm Apple Store Kärntnerstraße um 04:45

Eine Decke zum hinsetzen, Handschuhe, Schal, Kopfbedeckung und heißer Tee machen das warten in der Kälte bei -3°C erträglich. Bereits ein paar Minuten nach meiner Ankunft ist der nächste gekommen und hat sich angestellt zum warten. Immer wieder sind dann weitere dazugestoßen. Gegen halb sechs ist eine Apple Mitarbeiterin dann auf uns zugekommen und hat mitgeteilt, dass mit dem Aufbau der Absperrungen begonnen wird. Nachdem dieser vollendet ist, werden wir anschließend in kleinen Gruppen zu den Absperrungen gebracht. Dadurch soll niemand seine Position in der Warteschlange verlieren und alles kann geordnet ablaufen. Um 5:51 ist eine weitere Apple Mitarbeiterin eingetroffen, die für die Koordination und den reibungslosen Ablauf verantwortlich ist.

Warten in der Absperrung. Apple Store, Kärntnerstraße, Grand Opening, Hack4Life, Fabian Geissler
Warten in der Absperrung

Pünktlich um 6:00 war der Aufbau anschließend vollendet und um 6:04 haben wir in kleinen Gruppen den Warteplatz gewechselt. Ab hier ging es nun ziemlich schnell weiter, laufend sind weitere Leute dazu gekommen um sich anzustellen. Die Kärntnerstraße Richtung Oper war für diesen Tag mit Absperrungen hergerichtet um die wartenden Menschen geordnet nach der Reihe in den neuen Apple Store lassen zu können. Es sind immer kleine Blöcke geformt worden, in denen sich die Menschen im Schlangenliniensystem einreihen müssen.

Absperrungen für die wartenden, Hack4Life, Apple Store, Kärntnerstraße, Grand Opening, Fabian Geissler
Absperrungen für die wartenden

Um 6:20 ist ein Mitarbeiter des Security Unternehmen von der Koordinatorin von Apple ermahnt worden, weil dieser direkt gegenüber vom Apple Store eine Zigarette geraucht hat. Um 6:40 sind Mitarbeiter von Apple mit iPad Minis auf die wartenden Personen losgeschickt geworden. Diese Mitarbeiter haben von uns die Genehmigung angefordert, dass Bilder veröffentlicht werden dürfen. Hier ging alles super geregelt ab. Ein Mitarbeiter hat immer jeweils ein paar Menschen darüber aufgeklärt was Sache ist und anschließend von jeder einzelnen Person ein Foto gemacht. Anschließend musste man seine Daten angeben und die Einverständniserklärung unterschreiben. Um 7:01 sind im Apple Store alle Lichter eingegangen und man hat vereinzelt ein paar Mitarbeiter gesehen.

Mitarbeiter im Apple Store proben, Kärntnerstraße, Grand Opening, Hack4Life, Fabian Geissler
Mitarbeiter im Apple Store proben

Um 8:00 sind dann die Mitarbeiter im Store erschienen. Uns haben sie zugewunken und es wurden Selfies von den Mitarbeitern gemacht mit den wartenden Menschen im Hintergrund. Etwas später haben die Mitarbeiter zwei Reihen geformt und den Eintritt der ersten Besucher durchgeprobt. Bei den Angestellten herrschte bereits eine ausgelassene Stimmung und man konnte wirklich merken, dass auch diese sich bereits auf die Eröffnung freuen. Immer wieder wurde auch durch die Scheibe gewunken und die Mitarbeiter haben vereinzelt sogar im Store getanzt.

Heißer Kaffee von Apple, Apple Store Kärntnerstraße, Grand Opening, Hack4Life, Fabian Geissler
Heißer Kaffee von Apple

Um 8:36 sind Mitarbeiter mit einem Tablett erschienen und haben gratis Kaffee verteilt. Dieser war natürlich immer schnell vergriffen, aber dennoch ist keiner zu kurz gekommen und jeder hat ein heißes Getränkt bekommen. Wer wollte hat auch Zucker und extra Milch bekommen. Natürlich habe auch ich es mir nicht nehmen lassen und habe einen Kaffee entgegen genommen und muss sagen, dass dieser echt sehr gut war. 😀

 

Nun ist es auch schon mit der Zeit knapp geworden, 9 Uhr war bereits durch und man konnte merken wie die Stimmung immer besser wurde. in der Zwischenzeit haben sich bereits mehrere Blöcke gefüllt, da jeder in den neuen Store wollte. Immer wieder sind vorbeigehende Passanten stehen geblieben und haben uns gefragt was denn da los sei.

Gegen 9:15 sind Mitarbeiter in Kleien Gruppen aus dem Store gerannt, haben für Stimmung gesorgt und mit den wartenden eingeklatscht. Nachdem eine Gruppe fertig war, ist diese im Store verschwunden und durch die nächste abgelöst worden.

Als die Müllabfuhr in der Früh vorbei gefahren ist, hat auch einmal jeder von den Anwesenden lachen müssen, denn die Mitarbeiter sind hinten auf dem Fahrzeug drauf gestanden und haben die Warteschlange gefilmt. Auch Personen, die nur vorbei gegangen sind oder auf den Weg in die Arbeit waren, haben es sich nicht nehmen lassen ein, zwei Fotos zu machen.

Vorbereitung

Kamerasetup für die Eröffnung, Apple Store Kärntnerstraße, Grand Opening, Hack4Life, Fabian Geissler
Setup für die Eröffnung

Mein Setup für den Einlass um 9:30 könnt ihr hier sehen: unten meine Canon Kamera mit einem Blitzschuh-Handyhalter und dem iPhone X in der Halterung. Die Kamera dient hierbei für Fotos und das iPhone X nimmt ein 4k Video mit 60fps auf und mit der Kamera kann ich gleichzeitig ein Foto machen. Dadurch, dass das iPhone auf der Kamera fixiert ist, bekommt man auch besser Aufnahmen von oben. Ergibt einen ziemlich coolen Effekt. Später im Store sind dann auch immer wieder Apple Mitarbeiter auf mich zugekommen und wollten eine Auskunft über das Setup haben und haben den Aufbau bewundert. 🙂 Dadurch sind auch einige interessante und coole Gespräche mit Mitarbeitern entstanden.

 

Der große Moment um 9:30

10 Sekunden vor 9:30 ist Countdown losgegangen. Die Mitarbeiter haben im Store von 10 runtergezählt und auch vor dem Geschäft haben die wartenden Massen mit eingestimmt und den Countdown laut mitgezählt. Der erste im Store wurde natürlich gefeiert und musste auch für Fotos herhalten. Für ihn haben sich die über 25 Stunden warten wohl ausgezahlt.

Applaudierende und strahlende Apple Mitarbeiter, Apple Store Kärntnerstraße, Wien, Grand Opening, Hack4Life, Fabian Geissler
Applaudierende und strahlende Apple Mitarbeiter

Nachdem der erste drinnen war ging es recht schnell weiter. Bereits um 9:31 war ich an der Reihe und habe den Apple Store als 22. Kunde betreten. Links und rechts stehen applaudierende Apple Mitarbeiter, klatschen mit einem ein und haben ein strahlendes Gesicht. Ausgelassene Musik erfüllt den Apple Store und die Menschenmassen stürmen (geregelt) in den neu eröffneten Store.

Mitarbeiter empfangen die Besucher, Apple Store Kärntnerstraße, Wien, Hack4Life, Grand Opening, Fabian Geissler
Mitarbeiter empfangen die Besucher

Die obere Etage ist mit Zubehör, Spielzeug, Adaptern/Kabeln, AppleTV und dem Genius Bereich ausgestattet. Im Erdgeschoss befindet sich der Haupt-Verkaufsbereich. iPhones, iPads, Apple Watch, MacBooks/iMacs, Kamerazubehör, Laufsprecher/Kopfhörer und Info Sessions findet man hier vor.

Sitzgelegenheit mit einer Pflanzenwand im Apple Store Kärntnerstraße, Wien, Hack4Life, Fabian Geissler
Sitzgelegenheit mit einer Pflanzenwand

Die grüne Wand mit Sitzgelegenheit findet man im Obergeschoss. Der Clou dabei: die Pflanzen sind echt! Denn hinter den Pflanzen verbirgt sich ein Bewässerungssystem.

Das 8k Geheimnis

Der riesige 8k Bildschirm im Apple Store Kärntnerstraße, Wien, Grand Opening, Geheimnis, Hack4Life, Fabian Geissler
Der riesige 8k Bildschirm

Besonders auffallend ist der riesige Bildschirm der einen großen Teil vom Apple Store einnimmt. Das besondere dabei: es handelt sich hier um einen 8k Bildschirm, welcher eigens von Sony für Apple angefertigt worden ist. In Europa ist dieser einzigartig und ein zweites Modell steht im neuen Apple Park. Gesteuert wird der Bildschirm übrigens von zwei AppleTV 4 4k welche mit einer eigenen Software für die Synchronisierung arbeiten.

Das Sound Dilemma

Ausgestellte Lautsprecher im Apple Store Kärntnerstraße, Wien, Grand Opening, Hack4Life, Fabian Geissler
Ausgestellte Lautsprecher

Die Musik, die aus dem Lautsprecher kommt, sorgt im gesamten Erdgeschoss für gute Stimmung – zumindest in der Theorie. Denn zwischendurch ist leider die Verbindung immer wieder abgebrochen und das Lied hat Aussetzer gehabt. Das ganze war beim Song “Best Friend” (bekannt aus den iPhone X Spots). Hier haben die Mitarbeiter allerdings schnell reagiert und sind auf einen anderen Bluetooth Lautsprecher umgestiegen, welchen sie direkt zum Eingang mitgenommen haben.

Abhilfe mit neuem Lautsprecher, Apple Store Kärntnerstraße, Grand Opening, Hack4Life, Fabian Geissler, Wien
Abhilfe mit neuem Lautsprecher

Wo sind die T-Shirts?

Bei jeder neuen Eröffnung eines Stores gibt es immer T-Shirts von Apple mit dem Aufdruck des jeweiligen Standortes. Außer in Wien. Hier haben die Kunden einen Apple Magnetstecker und 6 exklusive Postkarten bekommen.

Postkarten statt T-Shirt, Apple Store Kärntnerstraße, Hack4Life, Fabian Geissler, Grand Opening
Postkarten statt T-Shirt

Die Postkarten sind mit einem 3D-Effekt bedruckt und zeigen unter anderem das Swift Logo und den Apple Pencil. Auch der kleine Magnetanstecker ist genial (und der Magnet ist wirklich stark!), aber man hat generell unter den Kunden gemerkt, dass ein T-Shirt trotzdem bevorzugt worden wäre. Auch ich muss sagen, dass ich mir ein T-Shirt erwartet hätte und keine Postkarten. Aber Wien ist anders, deshalb hat es das Design der Wiener Werkstätte in Postkartenform gegeben.

Hoher Besuch

Angela Ahrendts in Wien, Leitung der Apple Stores und des Online Store, Apple Store Kärntnerstraße, Hack4Life, Fabian Geissler
Angela Ahrendts, Leitung der Apple Stores und des Online Store

Tim Cook hat es leider nicht nach Österreich geschafft, dafür hat jedoch Angela Ahrendts dem Apple Store Kärntnerstraße einen Besuch abgestattet. Angela ist seit 2014 bei Apple und hat die Leitung der Apple Stores über sowie des Online Stores von Apple. Bei einem zweiten Besuch am Nachmittag habe ich sie im Store getroffen.

Fazit und Bildergalerie

Hat es sich nun gelohnt knapp 5 Stunden in der Kälte zu warten? Absolut!
Würde ich es wieder machen? Jederzeit!
Wie war die Stimmung? Genial!
Das Datum für die Eröffnung? Ein schönes Geschenk für Steve Jobs!

Ich war wirklich erstaunt wie reibungslos alles über die Bühne gegangen ist und wie super alles organisiert war. Hier gibt es ein großes Lob meinerseits an Apple. Mit dem ersten Store in Wien hat Apple nun endlich seinen Einzug in Österreich geschafft. Somit sind alle Wege für weitere Stores offen und man munkelt auch, dass da welche kommen werden. Die Mitarbeiter sind extrem freundlich und aufgeschlossen den Kunden gegenüber und helfen wo sie nur können. Bis auf ein paar Ausnahmen sind übrigens alle Mitarbeiter neu angestellt bei dem Unternehmen.
Ob es nun Zufall ist, dass der Apple Store Kärntnerstraße genau am 24. Februar seine Türen geöffnet hat oder nicht, weiß niemand. Allerdings ist es auch der Geburtstag von einem der wohl bekanntesten Menschen: Steve Jobs.

Wenn euch dieser Beitrag gefallen habt oder ihr irgendwelche Fragen/Wünsche/Anregungen habt, schreibt einfach ein Kommentar oder kontaktiert mich persönlich via iMessage/Mail per admin[at]hack4life.org. 🙂 Schaut auch auf unserer Facebook Seite vorbei und betrachtet ein paar weitere Bilder auf Instagram.

Nun könnt ihr euch noch ein paar Bilder ansehen, die die Stimmung im Store meiner Meinung nach extrem gut wiedergeben:

Sag uns deine Meinung