iPhones könnten bald Zahlungen über NFC entgegen nehmen

0
iPhone können bald Zahlungen über NFC entgegen nehmen, Hack4Life, Fabian Geissler, Apple Pay, Mobeewave, Kreditkartenzahlungen iOS 15.4
Apple Pay könnte noch nützlicher werden / Bild: Apple

Apple arbeitet an einem neuen iOS Feature, mit welchem Zahlungen über NFC auf einem iPhone entgegen genommen werden können. Mit diesem Feature könnten iPhone Besitzer Kreditkartenzahlungen ohne zusätzliche Hardware am eigenen Gerät entgegen nehmen.

Diese Information geht zumindest aus einem Bericht von Bloomberg hervor, seitens Apple gibt es hier keine Stellungnahme. Apple hat dem Unternehmen Mobeewave 2020 100 Millionen US-Doller übernommen. Laut dem Bericht könnte Apple für das entgegennehmen von Zahlungen die NFC Technologie nutzen, welche auch für Apple Pay im Moment verwendet wird.

Wenn ein Geschäft heutzutage Zahlungen mit Kreditkarten entgegennehmen will, ist hierfür immer eine Hardware von einem Dritthersteller notwendig. Diese sind teilweise teuer und je nach Anbieter muss hier auch pro Transaktion eine Provision entrichtet werden. Apple könnte dem nun hier entgegenwirken, denn wenn das Feature es auf das iPhone schafft, könnten Zahlungen mit der „Tap-to-pay“ Methode einfach an ein anderes iPhone über Apple Pay gesendet werden. Somit würden die Anschaffungskosten für ein externes Terminal entfallen. Auch bei den Provisionen ist es durchaus möglich, dass Apple hier ein lukrativeres Angebot hat und diese geringer ausfallen als bei anderen Anbietern.

Zahlungen über NFC bereits mit iOS 15.4?

Laut dem Bericht könnte Apple das Feature bereits in den nächsten Monaten ausrollen. Das Feature würde dann als Bestandteil von iOS 15.4 in das System integriert werden und könnte dann auch bereits genutzt werden. Wie man das Feature allerdings aktiviert, einrichtet und anschließend Zahlungen akzeptieren kann ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Weiters ist hier natürlich auch der steuerrechtliche Aspekt zu bedenken. Zahlungen müssen ja entsprechend in der Buchhaltung nachweisbar dokumentiert werden.

Durch die Übernahme vom Unternehmen Mobeewave im Jahr 2020 könnte das Feature schon bald Realität sein. Vermutlich werden iPhone Zahlungen über NFC vorerst nur in den USA akzeptieren können. Eine Ausweitung des Features ist aber natürlich zu erwarten.

Wir sehen hier gerade für Kleinunternehmer/Einzelunternehmer wie z.B. mobile Friseure oder Besitzer von Imbissständen eine große Chance. Auch Jahrmärkte/Kirchtage und andere (temporäre) Veranstaltungen könnten hiervon enorm profitieren und ein noch größeres Publikum erreichen.

Sag uns deine Meinung