Apple haltet WWDC 2020 ausschließlich online ab, WWDC20, WWDC 2020, Hack4Life, Fabian Geissler, Apple WWDC, iOS 14 Präsentation, WWDC iOS 14
Apple haltet WWDC 2020 ausschließlich online ab

Die World Wide Developer Conference von Apple, welches jedes Jahr im Juni veranstaltet wird, findet dieses Jahr ausschließlich online statt. Die WWDC 2020 ist somit die erste ihrer Art, denn ansonsten hat diese in den letzten Jahren immer in San Francisco stattgefunden. Apple hat diesen Schritt gemacht, da es die gesundheitliche Lage erfordert (Stichwort COVID-19).

Im Rahmen des Online-Formats können Entwickler in Online-Sessions sich über die Neuerungen von iOS, iPadOS, macOS, watchOS und tvOS informieren. In Zusammenarbeit mit den Apple-Ingenieuren können so neue Apps online entwickelt werden. Die WWDC ist jedes Jahr auch der Platz für Entwickler um nicht nur Networking zu betreiben, sondern auch direkt mit den Entwicklern von Apple Probleme zu besprechen und sich Tipps und Tricks von diesen zu holen. Wie genau Apple diese Sessions nun im Online-Format fortführen wird, wie die Registrierung ablaufen wird und ob es eine kostenfreie Veranstaltung ist oder man ein digitales Eintrittsticket benötigt, wurde noch nicht mitgeteilt. Dieser Schritt kommt natürlich auch für Apple relativ überraschend, denn das gesamte Konzept der Veranstaltung muss nun digitalisiert werden. Zwar wird dies Apple nicht sonderlich schwer fallen, denn die einzelnen Vorträge und Präsentationen werden sowieso auch immer in San Francisco aufgezeichnet und im Nachhinein online zur Verfügung gestellt. Die genauen Details wird aber auch Apple hier erst ausarbeiten müssen.

Digitale Präsentation von iOS 14 auf der WWDC 2020

Die Entwicklergemeinschaft von Apple umfasst mehr als 23 registrierte Entwickler aus über 155 Ländern und Regionen. Da die Unternehmen in San Francisco durch die Absage der großen Veranstaltung mit Umsatzeinbußen rechnen müssen, hat Apple eine Million US-Dollar zur Verfügung gestellt um dies auszugleichen.

Alle Details zum genauen Ablauf wird Apple spätestens im Juni per E-Mail bekannt geben. Auch die Präsentation von iOS 14, iPadOS 14, macOS 10.16, der neuen tvOS und watchOS Version wird ausschließlich online stattfinden. Es wird angenommen, dass Apple auch für diese Präsentation keine Mitglieder der Presse zu sich einladen, sondern dies lediglich über einen Live-Stream abhalten wird. Informationen zur WWDC 2020 gibt es auf der Apple Developer Webseite.

Sag uns deine Meinung